Herzlich Willkommen!
Schön, dass Sie die neue Webheimat besuchen!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Neue Fakten zu 9/11 - Präsentation und Diskussion

Jimmy Walters "9/11 Truth European Tour"


Bildquelle: Reopen911.org


US-Multimillionär Jimmy Walter verlangt die Wiederaufnahme der 9/11-Untersuchungen durch unabhängige internationale Behörden. Der in Wien und Amsterdam lebende Amerikaner ist Kopf einer überparteilichen und internationalen Bewegung, die offzielle Darstellungen zu den Anschlägen vom 11. September 2001 kritisch hinterfragt. Er hat in diese Kampagne bereits 4 Mio. US-$ investiert.

Die Auslöser:

  • die Entdeckung neuer, alarmierender Details zu den Attentaten vom 11. September 2001

  • die verheerenden Auswirkungen auf Umwelt, Gesundheit und Weltpoltik


Diskutiert werden etwa folgende ungeklärte Fragen:

  • Wie ist es möglich, dass eine Boeing 757 in das Pentagon gestürzt ist, wenn Fotos gleich nach dem Aufprall ein Loch zeigen, dass für ein Flugzeug dieser Größe viel zu klein ist?

  • Wie konnte in dem Inferno der Pass eines Terroristen gefunden werden, wenn die Flammen selbst Stahl zum Schmelzen brachten, wie die Medien berichteten?

  • Warum waren die Terroristen unter ihren eigenen Namen in den Passagierlisten eingetragen, obwohl sie zum Teil auf Fahndungslisten standen – und warum merkte das niemand?

  • Warum wurde von offizieller Seite nicht über das wahre Ausmaß gesundheitsschädigender Stoffe informiert, die durch die Explosionen in die Luft geschleudert wurden?


Die "9/11 Truth European Tour" von Bush-Gegner Jimmy Walter führt in sieben Großstädte - darunter auch Wien am 1., 2. und 3. Juni. Multimediale Podiumsdiskussionen sowie Film- und Tondokumente sollen das allgemeine Bewusstsein für den Fall 9/11 steigern. Am Podium mit dabei: Wissenschafter, Journalisten und Betroffene, u.a. Eric Hufschmid, Autor von "Painful Questions"; Filmproduzentin Penny Little; William Rodriguez, Lebensretter und amerikanischer Nationalheld; Philip Berg, General Attorney in New York und der kanadische Fernsehjournalist Barry Zwicker.

Termine Wien:

Multimedia-Podiumsdiskussion (verschiedene Inhalte):
Mittwoch, 1. Juni 2005
Donnerstag, 2. Juni 2005

Video-Präsentation:
Freitag, 3. Juni 2005

jeweils ab 19.00 Uhr - Eintritt frei
Ort: Austria Center Vienna, Bruno Kreisky-Platz 1, 1220 Wien


Nähere Informationen finden Sie auf der Webseite zur 9/11 Truth European Tour ...

Persönlicher Bereich:
 
 
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...