Herzlich Willkommen!
Schön, dass Sie die neue Webheimat besuchen!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

BLUES'N'ROCK GALA in der Wiener Stadthalle

Auftakt zum Vienna Blues Spring 2010


23.02.2010

Bei der sechsten Auflage des VIENNA BLUES SPRING - dem am längsten dauernden Blues-Festival Europas - gibt sich die nationale und internationale Blueselite in Wien wieder das Mikro in die Hand. Die BLUES'N'ROCK GALA am 20. März 2010 in der Halle F der Wiener Stadthalle bildet den bereits traditionellen Auftakt zum Vienna Blues Spring.

Das Event wird zu einem Blues- und Rock-Fest ausgebaut, das auch 2010 abseits des Konzertgeschehen vieles mehr bieten wird.

  • MAGIC SLIM & THE TEARDROPS
    Der 1937 als Sohn einfacher Farmer in Torrence, Mississippi geborene Morris Holt, beschritt einen schmerzvollen Weg zum Blues. Nachdem er mit 13 bei einem Unfall einen kleinen Finger verlor und nicht mehr Piano spielen konnte, fertigte er aus dem Besen seiner Mutter seine erste Gitarre. 1955 ging er nach Chicago und spielte dort mit dem legendären Magic Sam, der ihm aufgrund seines damaligen Körperbaus den Namen “Magic Slim“ gab und ihn ermunterte, seinen eigenen Stil zu spielen. Magic Slims Gitarrenspiel kommt expressiv, rauh und mit beachtlichem Vibrato und erinnert an die historischen Delta-Blues-Grössen. Bis 1975 musste er warten, bis er sein erstes offizielles Album aufnehmen konnte. Mit dem 1977 erschienene Album "Born On A Bad Sign" gelang dem Meister der Durchbruch. Nicht weniger als sechsmal wurde er mit dem Handy Award ausgezeichnet, u.a. 2003 mit dem Handy Award als Bluesband des Jahres. Zahlreiche Platten nahm magic Slim auch für das österreichische Label Wolf Records auf. The Teardrops: Jon McDonald guitar/vocals; Melvin Smilth bass; Vern Taylor drums und David Sims drums
  • COCO MONTOYA BAND feat. MEENA CRYLE
    Coco Montoya, der einstige Drummer und Gitarrist von Albert Collins stand auch fünf Jahre lang neben Walter Trout als Mitglied von John Mayall's Bluesbreakers auf den Bühnen dieser Welt. 1995 gewann er als Solokünstler den WC Handy Award als ‘Best Blues Newcomer.’ Mittlerweile gehört er zu den Veteranen der internationalen Szene, bekannt für sein besonders ausdruckstarkes Gitarrenspiel. Sein ungemein grooviger Sound und tiefes Gefühl für den Blues erinnert an die Musik, mit der Robert Cray Weltstar wurde. Mit seinem ersten Ruf Records-Album ‘I Want It All Back’ - produziert vom dreimaligen Grammy-Gewinner Keb Mo - öffnet er ein neues Kapitel. Auch bei Montoya steht die Vermittlung wahrer Emotionen durch den Gesang im Mittelpunkt. Natürlich verzichtet er nicht völlig auf seine flinken Gitarrensoli (die er übrigens als Linkshänder "verkehrt rum" spielt).
    Meena Cryle kommt aus der Rock-Blues-Ecke und besticht durch Brisanz und Vielseitigkeit. Egal, was sie singt - ob einen Etta James-Klassiker oder einen ihrer eigenen ‘Songs for Extasy’ - jedes Stück trägt ihren unverkennbaren Stempel. Wie ihre Fans in Österreich wissen, ist Meena auf der Bühne immer mit Leib und Seele dabei. Sie macht aus der Traditionen der Blues- und Soulmusik lebendiges Theater - modern, dynamisch und unwiderstehlich. Sie kommt mit ihrer neuen, in den USA aufgenommenen CD: "Try Me".
  • VINTAGE-GUITAR-ALL STARS
    2008 entstand die Idee, das österreichische Gitarrenprojekt mit dem Namen "Vintage-Guitar-Band" ins Leben zu rufen. Zur Eröffnung des Vienna-Blues-Spring 2008 formierte sich ein Großteil der Gitarrenelite zum ersten Mal und zelebrierte "A Tribute to Chuck Berry", der selbst nach seinem Konzert als Special Guest noch in den Reigen kam. Chris Jagger und Ben Waters ließen es sich als Gäste an diesem Abend auch nicht nehmen, um mit der Band zu später Stunde zu jammen. Weitere Projekte folgten mit "A Tribute to Buddy Holly" anlässlich seines 50 Todestages, oder der ersten CD-Produktion für die Bank Austria TennisTrophy ´08 unter dem Titel "Feel it", nach dem gleichlautenden ATP Slogan. Auf der Festbühne des Donauinselfest ´09 formierte sich die "Vintage-Guitar-Band" mit sieben!! Top-Gitarristen zur Hommage an 40 Jahre Woodstock. We don’t cover - but discover! Von Blues, Rockabilly, Rock’n’Roll bis zu Hardrock - Gitarrenliteratur bester Provenienz beim Gipfeltreffen der Vintage-Guitar-All Stars.
    Erik Trauner, Ulli "Guitar" Winter, Harry El Fischer, Ulli Bäer, Reinhard Stranzinger, King C.Curtis, Robby Musenbichler & Tom Jelinek
    Band: Keyboard Andreas Vanura, Bass Franz Rebensteiner, Drums Alex Dostal
    Special Guests: Sydney Ellis, Natascha Flamisch & Teenage Rockstar- Leonard Pospichal


Rahmenprogramm im Foyer - Eintritt frei ab 15.00 Uhr

Ab 15.00 Uhr: Teenage meets Vintage-Exhibition
Als Rahmen-programm und Bindeglied zeigt die Ausstellung "Teenage meets Vintage" einen Auszug mit Elementen von Musik und Lifestyle der Generationen, die Jahrzehnte trennen, deren Stilrichtungen sich aber wieder treffen und ineinander verschmelzen.

17.00 Uhr: Teenage ROCKSTARS-Performance
Bei "Teenage meets Vintage" zeigt auch der Nachwuchs sein Talent und präsentiert beim Treffen der Generationen, was von dem Projekt "Teenage ROCKSTAR", das in sein zweites Casting geht, die nächsten Jahre zu erwarten ist.


BLUES GALA 2010

Freitag, 20. MÄRZ, Beginn 19.00 Uhr / Einlass 18.00 Uhr
Wiener Stadthalle / Halle F

Karten für die Blues'n'Rock Gala

Persönlicher Bereich:
 
 
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...