Herzlich Willkommen!
Schön, dass Sie die neue Webheimat besuchen!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Lange Nacht der Forschung

250 Standorte in 35 Regionen


05.04.2016

Lange Nacht der Forschung; Bildquelle: BMWFW
Spitzenforschung zum Anfassen bietet die siebente Lange Nacht der Forschung am Freitag, 22.4.2016, wenn in allen neun Bundesländern gleichzeitig aktuelle Forschungsprojekte, neueste Erkenntnisse und Technologien präsentiert werden. Der Eintritt ist frei.

In der Kernzeit von 17 bis 23 Uhr, in manchen Bundesländern auch länger, öffnen vom Bodensee bis zum Neusiedlersee rund 250 Ausstellorte in 35 Regionen. An fast 2000 Stationen präsentieren Österreichs Forscher ihre Leistungen und ermuntern zum neugierigen Fragen und Mitmachen. Das Spektrum der Aussteller reicht von Universitäten, Pädagogischen Hochschulen und Fachhochschulen sowie außeruniversitären Forschungsinstitutionen über Industrie und Infrastrukturbetreiber, Krankenhäuser und Schulen bis zu innovativen, forschenden Einzelunternehmen.

Alle Infos im Detail unter www.langenachtderforschung.at

Persönlicher Bereich:
 
 
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...