Herzlich Willkommen!
Schön, dass Sie die neue Webheimat besuchen!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Rotes Kreuz - Bundesbewerb und Leistungsschau

Rotkreuz-Show am 11. September 2004 am Wiener Rathausplatz

Das Datum 11. September löst bei vielen Menschen schreckliche Erinnerungen aus. Ohne die tausenden meist freiwilligen humanitären Helfer des Roten Kreuzes, hätte der 11. September in den USA, der 11. März 2003 in Madrid aber auch das Hochwasser in Österreich wohl nicht so gut bewältigt werden können. Das Rote Kreuz wird in Österreich von 44.365 freiwilligen Mitarbeitern getragen, die in vielen Bereichen der sozialen und humanitären Hilfe tätig sind.

Heuer findet am Samstag, dem 11. September der Bundesbewerb für Sanitätshilfe des Roten Kreuzes in Wien rund um den Rathausplatz statt. Ein Ereignis, bei dem sich die besten Rettungssanitäter Österreichs in Teams messen, um die Bundessieger zu küren. Jedes Bundesland kann bis zu zwei Sanitäterteams entsenden, die vor den Augen von Schiedsrichtern realitätsnah inszenierte Situationen meistern müssen. Von Verkehrs-, Zugs- und Haushaltsunfällen über bewaffnete Banküberfälle bis hin zu Bus- oder Kutschenunglücken reichten die Anforderungen in den vergangenen Jahren.

Die Stationen befinden sich alle im Bereich der Inneren Stadt und sind im Rahmen eines Spaziergangs leicht zu Fuß zu erreichen. Der Bewerb beginnt um 9:00 Uhr und dauert bis in den Nachmittag.

Bereits um 9:00 beginnt am Samstag, den 11. September am Wiener Rathausplatz die Rotkreuz-Show in Kooperation mit Radio Wien, in der alle Leistungsbereiche des Wiener Roten Kreuzes vorgestellt werden. Katastrophenhilfe, Trinkwasseraufbereitung, Sozialdienste, Pflege, Rettungsdienst, Hundestaffel, Wasseraufbereitung, Arbeitsmedizin, internationale Hilfe, Blutspenden, Erste-Hilfe-Kurse, Defis, Jugendrotkreuz - das sind nur einige der vielen Leistungsbereiche des Roten Kreuzes in Wien.

All diese Tätigkeiten und noch mehr werden am Rathausplatz vorgestellt, die von Radio-Wien Moderator Alex Krause erklärten Vorführungen vor der Bühne beginnen halbstündlich. Der Blutspendebus bietet vor Ort die Möglichkeit, Blut zu spenden. Für die Kinder gibt es ein eigenes Programm, auch die Rettungsfahrzeuge des Roten Kreuzes können von den Kleinen besichtigt werden, ein Notarzthubschrauber wird ebenfalls am Rathausplatz landen. Auch die Rettungshunde des Roten Kreuzes können besucht und gestreichelt werden.

Am Rathausplatz informieren Rotkreuz-Experten auch über die weltweite Plage und die Hilfsprogramme des Roten Kreuzes für Minenopfer. Schon mit zehn Euro können Sie diese Programme unterstützen. Als Dankeschön erhalten Sie einen Teddybären, der das Schicksal tausender Kinder teilt, die Opfer von Minen geworden sind: Er hat nur ein Bein.

Nähere Informationen zum Rotkreuz-Bundeswettbewerb und zur Leistungsschau finden Sie auf der Webseite des Roten Kreuz ...


Persönlicher Bereich:
 
 
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...