Herzlich Willkommen!
Schön, dass Sie die neue Webheimat besuchen!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Erstes SOS-Kinderdorf in Wien wird eröffnet

Benefizgala am 4. November

Bildquelle: SOS-Kinderdorf
Mehr als 50 Jahre nach Gründung des ersten SOS-Kinderdorfes in Imst/Tirol (1949) entsteht in Floridsdorf/Jedlesee (Wien, 21. Bezirk) das erste urbane SOS-Kinderdorf-Projekt Österreichs - ein internationales Pionierprojekt. Aus Mangel an langfristigen Betreuungsplätzen wurden Wiener Kinder bisher oft in SOS-Kinderdörfern oder Pflegefamilien in benachbarten Bundesländern untergebracht. Jetzt bleibt der wichtige, vertraute Lebensraum für die Kinder erhalten: ihre Freunde, ihre Familie und wenn möglich auch ihre Schule.

In Floridsdorf/Jedlesee werden bis Anfang 2007 drei große Wohnhausanlagen errichtet. Und inmitten dieser 450 neuen Mietwohnungen werden SOS-Kinderdorf-Familien und Wohngruppen zu Hause sein. Die Kinder leben mit ihren SOS-Kinderdorf-Müttern/Eltern in Mietwohnungen der neu entstehenden Wohnsiedlungen in der Rudolf Virchow Gasse/Prager Straße, Kammelweg und Wenhartgasse. Um die Ecke im FamilienRAThaus, dem offenen Beratungs- und Begegnungszentrum von SOS-Kinderdorf, können sich Familien der Nachbarschaft, die Schwierigkeiten haben und schwere Zeiten durchleben, Tipps, Ratschläge und Unterstützung von Fachleuten holen.

10-15 Familienhäuser bilden im ländlichen Raum ein SOS-Kinderdorf - wie es dem gängigen Lebensstil am Land entspricht. In Wien werden die SOS-Kinderdorf-Familien Wohnungen in benachbarten Siedlungen mieten. Sie leben genau so wie die meisten Wiener Familien auch, denn das bedeutet für die Kindern Integration von Anfang an! In ihren SOS-Kinderdorf-Familien finden die Kinder ein stabiles und liebevolles Zuhause und bleiben so lange in der Familie, bis sie selbstständig für sich sorgen können.


Der FLOridsdorfer COMputerklub "FLOCOM" und Eric van Black organisieren am 4. November eine Benefizveranstaltung zugunsten Wiens erstem SOS-Kinderdorf in Floridsdorf:

GALA DER MENSCHLICHKEIT
am Samstag, dem 4. November 2006
um 18 Uhr
im
HdB Großfeldsiedlung im
EKZ Kürschnergasse 9
1210 Wien

Bildquelle: SOS-Kinderdorf



Künstler, wie
Hilli RESCHL, Harry STEINER, Sebastian GMEINER, Das FASCHINGS ZENTRUM FLORIDSDORF, Der "LUSTIGE HERMANN", ERIC van BLACK, PETZI, MARVEL MARTIN, Die OLD KENTUCKY LINEDANCERS, Die BALLETTSCHULE PATRICIA FRITTHUM, BRIX-BROTHERS u.a. haben sich kostenlos zur Verfügung gestellt und werden unter der Schirmherrschaft des Bezirksvorstehers von Floridsdorf, Heinz Lehner, auftreten.

Sportler der VIENNA CAPITALS geben Autogramme.
 
Einlass: 17.00 Uhr
Beginn: 18.00 Uhr
Eintrittspreis: 15 Euro
Vorverkauf: 12 Euro (Tel. 0676/490 40 06 od. benefizgala2006@gmx.at
Website
 
Der Reinerlös dieser Veranstaltung wird zur Gänze dem neuen SOS-Kinderdorf Floridsdorf zur Verfügung gestellt.

Persönlicher Bereich:
 
 
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...