Herzlich Willkommen!
Schön, dass Sie die neue Webheimat besuchen!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Rezept : Schaumige Rotkrautsuppe mit geräucherter Entenbrust, Grießknödel und gebratenem Apfel

Ein Rezept-Tipp aus der BILLA Rezeptdatenbank


Zubereitungszeit: 70 Minuten

Bildquelle: Billa


Für 4 Personen:


250 g ausgelöste Entenbrust
2 TL Rapsöl
100 g Räucherspäne
Meersalz
weißer Pfeffer a. d. Mühle

Suppe:
2 Schalotten
250 g Rotkraut
3 EL Butter
1 EL Zucker
100 ml Rotwein
800 ml Geflügelsuppe
3 EL Preiselbeerkompott
1 Lorbeerblatt
1 Zimtstange, 1 Nelke
80 g kalte Butterwürfel
Meersalz
weißer Pfeffer a. d. Mühle
Zucker
Balsamico

Grießknödel:
1 Bund Schnittlauch
250 ml Vollmilch


Zubereitung:

Geräucherte Entenbrust: Die Entenbrust am Vortag zubereiten. Dazu salzen sowie pfeffern und in einer beschichteten Pfanne in Öl bei mittlerer Hitze 5-6 Minuten rosa braten, dabei einmal wenden. Räucherspäne auf Alufolie in einem schweren Topf (z. B. Wok oder gusseiserner Topf) sanft bis zum Rauchpunkt erhitzen, dann vom Herd nehmen. Die gebratenen Gänsebrüste auf einem Gitter über den Spänen platzieren, den Topf fest verschließen und 2-3 Stunden im kalten, geschlossenen Ofen ziehen lassen. Das Fleisch herausnehmen und in den Kühlschrank geben.
 
Suppe: Die Schalotten abziehen, das Rotkraut vom Strunk befreien. Beides klein schneiden und in einem Topf in Butter anschwitzen, dann mit Zucker glasieren. Mit Rotwein ablöschen und mit Suppe aufgießen. Preiselbeerkompott sowie Gewürze dazugeben und das Rotkraut zugedeckt bei kleiner Hitze weich kochen. Anschließend die Gewürze entfernen, die Suppe pürieren und durch ein Sieb passieren. Kurz vor dem Servieren die Suppe aufkochen, die Butterwürfel hineinmixen und alles mit Salz, Pfeffer, Zucker sowie Balsamico abschmecken.

Grießknödel: Den Schnittlauch fein schneiden. Die Milch mit Butter sowie Salz aufkochen, dann den Grieß unter Rühren hineingeben und nochmals aufkochen. In eine Schüssel umfüllen und 10 Minuten quellen lassen. Anschließend das Ei sowie den Schnittlauch unterarbeiten und alles mit Muskat abschmecken. Aus der lauwarmen Masse kleine Knödel oder Nocken formen. Diese in kochendem Salzwasser 10 Minuten ziehen lassen.

Inzwischen den Apfel schälen, entkernen und würfeln. In einer beschichteten Pfanne in Rapsöl anbraten, dann mit Honig karamellisieren. Zusammen mit den Knödeln und der dünn aufgeschnittenen Entenbrust in der Suppe servieren.



Informationen über aktuelle BILLA-Angebote finden Sie im
aktuellen BILLA Flugblatt ...


Persönlicher Bereich:
 
 
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...