Herzlich Willkommen!
Schön, dass Sie die neue Webheimat besuchen!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Rezept: Ravioli mit getrockneten Tomaten und Mozzarellafüllung

Ein Rezept-Tipp aus der BILLA Rezeptdatenbank



Zubereitungszeit: 65 Minuten

Bildquelle: Billa


Teig:
300 g glattes Mehl
2 Eier
4 Eidotter

Außerdem:
150 g getrocknete Tomaten (in Öl)
300 g Mozzarella
50 g Parmesan
1 Handvoll Petersilie
4 EL Semmelbrösel
1 Ei
1 EL Mehl
1 Eiklar
4 EL Pinienkerne
250 ml Gemüsesuppe
5 g Butter
100 g schwarze Oliven (z. B. Kalamata)
Salz, Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung:

Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken und Eier und Eidotter in die Mulde geben. Zunächst mit einem Löffel ein wenig Mehl vom Rand der Mulde mit den Eiern mischen. Nach und nach mehr Mehl einarbeiten und sobald ein zähflüssiger Teig entstanden ist, das gesamte Mehl mit den Händen verkneten.

Die Teigkugel auf die Arbeitsfläche geben und mit kräftigen Handbewegungen zu einem homogenen Teig kneten. Den Teig so lange mit den Handballen kneten, bis er elastisch wird, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 60 Minuten in den Kühlschrank stellen, am besten über Nacht.
 
Für die Füllung die getrockneten Tomaten gut abtropfen lassen und mit dem Mozzarella grob hacken. Parmesan fein reiben. Petersilie waschen (ein paar Blätter zum Garnieren beiseitelegen) und fein hacken. Mit Tomaten, Mozzarella, Parmesan, Semmelbröseln und dem Ei in eine Schüssel geben und alles gut vermischen. Die Füllung salzen, pfeffern und beiseitestellen.
 
Die Arbeitsfläche leicht bemehlen und den Nudelteig halbieren. Eiklar verquirlen und beiseitestellen. Eine Teighälfte mit einem Nudelwalker hauchdünn ausrollen (ca. 30 x 50 cm) und mit einem Messer oder Nudelrädchen in Rechtecke (ca. 6 x 10 cm) schneiden. Jeweils einen knappen Teelöffel der Füllung in die Mitte der langen unteren Kante setzen und den Teig rundum mit Eiklar bepinseln. Den Nudelteig über der Füllung zusammenrollen und an den beiden Seiten zu einem Bonbon zusammendrücken. Den Vorgang mit der zweiten Teighälfte wiederholen.
 
Reichlich Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen, die Ravioli ins sprudelnde Wasser geben und einmal aufkochen lassen. Die Temperatur leicht verringern und die Ravioli 5 Minuten ziehen lassen.

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze goldbraun rösten und beiseitestellen. Suppe und Butter in einem großen Topf zum Kochen bringen. Die Ravioli vorsichtig abgießen, mit den Oliven und der Petersilie zur Suppe geben und einmal aufkochen.
 
Die Ravioli und den Sud auf vier Teller verteilen, mit Pinienkernen bestreuen und sofort servieren.



Informationen über aktuelle BILLA-Angebote finden Sie im aktuellen BILLA Flugblatt ...


Persönlicher Bereich:
 
 
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...