Herzlich Willkommen!
Schön, dass Sie die neue Webheimat besuchen!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Rezept: Rindsfilet mit Feigenscheiben auf Petersilien-Erdäpfelpüree

Ein Rezept-Tipp aus der BILLA Rezeptdatenbank



Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Bildquelle: Billa


Für 4 Personen:

1 Bund Petersilie
3-4 EL Rapsöl
800 g mehlige Erdäpfel
600 g Rindslungenbraten
1 EL Öl
20 g Butter
3-4 Feigen
4 Eierparadeiser
2 TL Sesam
1 EL Balsamico
30 g Butter
200 ml Milch
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Für das Püree, Petersilblättchen abzupfen, kurz in kochendes Wasser tauchen und sofort in Eiswasser abschrecken. Die Petersilie mit dem Rapsöl pürieren und leicht salzen. Die Erdäpfel schälen und in Salzwasser weich kochen.

Währenddessen den Lungenbraten in 4 Steaks schneiden, in Öl beidseitig scharf anbraten, anschließend die Butter zugeben, die Filets fertig braten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Grillfunktion im Backrohr einschalten. Die Feigen in 3 mm dünne Scheiben schneiden und auf die Steaks setzen, Feigen mit etwas Bratfett beträufeln und 2-3 Minuten unter dem Grill überbacken.

Paradeiser längs vierteln, im Bratensatz scharf anrösten, mit Sesam bestreuen, salzen. Die Paradeiser aus der Pfanne heben und den Bratensatz mit Balsamico und etwas Wasser ablöschen.

Die Erdäpfel durch eine Presse drücken, die Butter in der heißen Milch schmelzen und alles verrühren. Zum Schluss das Petersilienpüree unter die Erdäpfelmasse heben und mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Rindsfilets mit Püree und Paradeisern anrichten und mit dem Bratenfond umgießen.



Informationen über aktuelle BILLA-Angebote finden Sie im aktuellen BILLA Flugblatt ...


Persönlicher Bereich:
 
 
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...