Herzlich Willkommen!
Schön, dass Sie die neue Webheimat besuchen!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Rezept : In Prosciutto gewickeltes Rindsfilet mit warmem Radicchio-Erdäpfelsalat und Salsa verde

Ein Rezept-Tipp aus der BILLA Rezeptdatenbank


Zubereitung: ca. 105 Minuten


Bildquelle: Billa


Für 10 Personen:


2 Knoblauchknollen
3 EL Thymian, fein geschnitten
2 TL getrockneter Rosmarin
6 Sardellenfilets, fein geschnitten
1 Rindsfilet im Ganzen (ca. 1,4 kg)
30 dünne Scheiben Prosciutto
40 ml Olivenöl
Olivenöl zum Beträufeln des Filets
Salz, Pfeffer

Salsa verde:
10 g Weißbrot, entrindet und grob zerkleinert
40 ml Milch
1/2 Ei, hart gekocht und geschält
1 Knoblauchzehe
3 Sardellenfilets
50 g Kapern
25 g Essiggurken
1 Biozitrone
2 Handvoll Petersilie
1 Handvoll Minze
1 Handvoll Rucola
120 ml Olivenöl
Salz

Radicchio-Erdäpfelsalat:
1,2 kg Baby-Erdäpfel, halbiert
2 Radicchio
1 Pkg. Rucola, grob gehackt
2 Handvoll Petersilie, grob gehackt
Saft von 1 Zitrone
70 ml Olivenöl
30 ml Rotweinessig


Zubereitung:

Das Backrohr auf 200 °C vorheizen. Knoblauchknollen in Alufolie einwickeln und für ca. 40 Minuten in den Ofen geben, bis sie ganz weich sind. Abkühlen lassen, die Knoblauchzehen aus der Haut drücken und klein schneiden. Mit Kräutern und Sardellen vermengen, nach Geschmack salzen und beiseitestellen.

Das Rindsfilet mit einer Küchenrolle trocken tupfen, dann mit der Knoblauch-Kräuter- Paste einreiben. Ein Stück Backpapier in der Größe des Filetstücks vorbereiten. (Das Papier soll nur leicht überlappen.) Die Prosciuttoscheiben auf diesem Backpapier leicht überlappend längs nebeneinanderlegen, bis das gesamte Papier belegt ist. Das Filetstück in die Mitte legen und den Prosciutto mit Hilfe des Papiers um das Filet wickeln. Den Prosciutto am Filet festdrücken, dann vorsichtig das Papier entfernen. Mit Küchenspagat festbinden, danach in Frischhaltefolie einwickeln und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank geben. (Kann auch am Vortag vorbereitet werden). Aus dem Kühlschrank nehmen und auf Raumtemperatur bringen, dann mit 40 ml Olivenöl bepinseln.

Für die Salsa verde das Brot ca. 3 Minuten in Milch einweichen, dann ausdrücken (und die Milch weggießen). Brot, halbes Ei, Knoblauch, Sardellenfilets, Kapern und Gewürzgurken in der Küchenmaschine fein zerkleinern. Zitronenschale fein abreiben, den Saft auspressen und beides mit Kräutern und Rucola beigeben. Nochmals grob zerkleinern. Dabei in einem feinen Strahl das Öl beigeben, bis alles zu einer weichen Masse verbunden ist. Nach Geschmack salzen und in den Kühlschrank geben. (Salsa verde kann auch am Vortag zubereitet werden.) Vor dem Servieren auf Raumtemperatur bringen.
Währenddessen für den Radicchio-Erdäpfelsalat die Erdäpfel ca. 12 Minuten weich kochen, abseihen und beiseitestellen, nicht schälen.

Backrohr auf 200 °C vorheizen. Das Rindsfilet auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit ein wenig Olivenöl beträufeln und nach Geschmack salzen und pfeffern. Ca. 25 Minuten braten, bis der Prosciutto knusprig und das Filet medium rare ist. Herausnehmen, mit Alufolie bedecken und 10 Minuten rasten lassen.

Erdäpfel in Scheiben und Radicchio in Streifen schneiden. Beides mit Rucola, Petersilie, Zitronensaft, Olivenöl und Rotweinessig vermengen, salzen und pfeffern.
Rindsfilet in Scheiben schneiden, mit dem Salat und mit der Salsa verde servieren.



Informationen über aktuelle BILLA-Angebote finden Sie im
aktuellen BILLA Flugblatt ...


Persönlicher Bereich:
 
 
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...