Herzlich Willkommen!
Schön, dass Sie die neue Webheimat besuchen!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Bärlauch : Sauberkeit wichtig für Genuss

Die grünen Pflanzen sind leicht mit giftigen Pflanzen verwechselbar

26.04.2006

Bärlauch hat derzeit Hochsaison: Die zarten Blätter mit dem markanten Geruch sprießen seit einigen Wochen aus heimischen Böden und zieren Marktstände wie Speisekarten. Wer sich selbst ans Pflücken der aromatischen Zutat machen will, sollte dabei allerdings Vorsicht walten lassen, ruft die Verbraucherzeitschrift "Konsument" in Erinnerung. Denn die grünen Pflänzchen sind leicht mit giftigen Maiglöckchen und Herbstzeitlosen verwechselbar.

Um das begehrte Gewächs zu identifizieren, bietet sich der Geruchstest an: Bärlauchblätter, zwischen den Fingern zerrieben, verströmen einen typischen Knoblauchgeruch - im Gegensatz zu ihren gesundheitsgefährdenden Doppelgängern. Alternativ können unbedenkliche Bärlauchblätter auch im Gemüsegeschäft oder auf dem Markt erstanden werden.

Richtige Zubereitung bewahrt Vitamine

Bärlauch enthält reichlich Vitamin C sowie das schwefelhaltige Allicin, das antibakteriell wirkt. Bei der Zubereitung empfehlen Ernährungswissenschafter, die Blätter roh unter den Salat und in Brotaufstriche zu mischen oder sie nur leicht zu blanchieren. Wird das Gemüse hingegen stark erhitzt, gehen große Teile des spezifischen Aromas und des Vitamingehalts verloren.

Allerdings werden auch immer wieder Bedenken laut, in der Natur gepflückter Bärlauch könnte von Fuchsbandwurmeiern befallen sein. Diese sind mit freiem Auge nicht sichtbar und sterben erst bei Temperaturen um die 60 Grad ab. In jedem Fall sollte man Blatt für Blatt vor dem Genuss oder dem Einfrieren gründlich unter fließendem Wasser waschen, lautet der Rat der Verbraucherschützer.

Quelle: konsument.at

Persönlicher Bereich:
 
 
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...