Herzlich Willkommen!
Schön, dass Sie die neue Webheimat besuchen!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Farbstoffe in Gemüse und Früchten für die Gesundheit

Heilkraft aus dem Regenbogen

29.07.2008

Farben sind wichtig in unserem Leben: Sie wirken auf unsere Psyche, prägen unser Denken, Fühlen und Handeln und können sogar zu therapeutischen Zwecken eingesetzt werden. Wie die Zeitschrift VITAL in ihrer aktuellen Ausgabe (8/2008) berichtet, kann man sich mit Gemüse und Früchten nun auch eine Art essbare Farbtherapie verordnen. Nach neuesten Erkenntnissen setzt sich nämlich jeder Pflanzenfarbstoff aus speziellen Komponenten mit spezifischen Heilwirkungen zusammen.

Das in Tomaten enthaltene Lycopin etwa senkt schlechte Blutfette (LDL-Cholesterin) und schützt so vor Herzinfarkt, Schlaganfall und zu hohem Blutdruck. Für den Effekt reicht der Verzehr von fünf Tomaten pro Tag. Chilischoten wiederum enthalten einen hohen Anteil an Karotinoiden, die wie ein natürliches Antibiotikum wirken. Unter den grünen Gemüse und Früchten sticht besonders der Brokkoli als besonders gesund hervor. Der darin enthaltene Pflanzenfarbstoff Chlorophyll bindet Giftstoffe, sorgt für die rasche Entsorgung aus dem Körper und hat so eine krebshemmende Wirkung. Aber auch alle anderen Kohlarten besitzen einen hohen Krebsschutzfaktor. Möhren können in Maßen ebenfalls Krebs vorbeugen. Die in Höchstmengen enthaltenen Vitalstoffe Alpha- und Betakarotin sorgen aber vor allem für die Gesundheit von Augen, Haut und Haar.

Wer seinen Blutgefäßen etwas Gutes tun will, greift zu blauen Heidelbeeren - in Japan ein Geheimtipp, um länger jung zu bleiben. Der Farbstoff Myrtillin hält besonders die Gefäße in Gehirn und Augen geschmeidig und kann Netzhautproblemen durch Diabetes vorbeugen. Sehr gesund ist auch Knoblauch, vor allem die jungen Zwiebeln mit zartrosa oder hellvioletten Einsprengseln. Die darin enthaltenen Flavonoide entfalten ein besonders großes Wirkungsspektrum: Sie hemmen das Wachstum von Bakterien und Viren im Körper, verhindern Entzündungen und verdünnen das Blut.

Quelle: news aktuell

Persönlicher Bereich:
 
 
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...