Herzlich Willkommen!
Schön, dass Sie die neue Webheimat besuchen!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Tipps und leckere Rezepte zum Grillen

Inkl. Checkliste zur Planung Ihrer Grillparty

11.05.2006

Im Sommer nutzen viele von uns die lauen Abende, um mit Freunden und der Familie zu grillen. Im Allgemeinen ist das Garen von Lebensmitteln auf dem Rost eine schmackhafte, nährstoffschonende und fettsparende Art der Zubereitung. Tropft jedoch Fett oder Fleischsaft in die Glut, entstehen krebserregende Stoffe, die mit dem Rauch an das Grillgut gelangen. Daher sollten Speisen in Aluminiumschalen oder auf Alufolie gegart werden. Gepökelte und geräucherte Lebensmittel gehören nicht auf den Rost. Ansonsten sind bei der Auswahl des Grillguts kaum Grenzen gesetzt.

Neben den Klassikern wie Schweinefleisch und Bratwürstchen eignen sich auch magere Rindersteaks, Hähnchenschenkel oder Lammkeulen zum Grillen. Durch Bestreichen mit Oliven-, Erdnuss- oder anderen Ölen sowie das Einlegen in Marinade verleihen Sie dem Fleisch eine besondere Note und schützen es gleichzeitig vor dem Austrocknen. Als Basis für die Marinade dienen Öl, Wein oder Bier. Kräuter, Gewürze, Senf, Essig oder Fruchtsaft sorgen für den gewünschten Geschmack - deftig, mediterran oder exotisch. Vor dem Auflegen auf den heißen Rost sollten die Lebensmittel gut trocken getupft werden.
 
Doch es muss nicht immer Fleisch sein. Auch Fisch, Gemüse und Obst eignen sich zum Grillen. Forelle oder Makrele schmecken sehr aromatisch, wenn sie mit Kräutern gewürzt werden. Probieren Sie Gemüse wie Tomaten, Zucchini und Champignons gefüllt oder mariniert. Selbst das Dessert lässt sich grillen. Äpfel, Birnen und Pfirsiche werden in Stücke geschnitten, in Fruchtsaft und Gewürzen eingelegt und auf Spieße gesteckt. Ganze Bananen kommen am besten ungeschält auf den Rost. Sie sind gar, wenn die Schale schwarz ist. Natürlich dürfen auch die Beilagen nicht fehlen. Frische Blattsalate, aber auch Variationen mit Reis, Nudeln oder Kartoffeln runden die Mahlzeit ab. Soßen und Dips geben dem Gegrillten den letzten Pfiff.
 
Mehr Tipps für einen gelungenen Grillabend, eine Checkliste für die Planung der Grillparty und leckere Rezepte finden Sie ab sofort auf den folgenden Seiten ...

Quelle: aid

 
Persönlicher Bereich:
 
 
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...