Herzlich Willkommen!
Schön, dass Sie die neue Webheimat besuchen!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Der Tee als Medizin und beliebtes Getränk

Wissenswertes rund um den Tee



Besonders in den kalten Wintermonaten ist Tee bei uns ein beliebtes Getränk. Jährlich werden pro Person im Schnitt 0,3 kg Tee konsumiert. Tee hat Politik gemacht und Geschichte geschrieben. Unser Leben, die Seefahrt und nicht zuletzt die Wirtschaft und der Handel wurden durch das Teetrinken stark mitgeprägt.

Aus den ältesten chinesischen Schriften geht hervor, dass der Tee in China bereits im Jahre 2700 vor unserer Zeitrechnung als Heilmittel genutzt wurde. In Europa sprach man erstmals im 14. Jahrhundert von diesem sonderbaren Getränk. Heute gilt Tee neben Wasser als das wichtigste Getränk.

Die Vielfalt der verschieden Teesorten ist immens. Der eigentliche Tee ist ein Aufguss der Teepflanze Camellia sinensis. Sehr beliebt in Europa ist der aromatisierte Grün- und Schwarztee. Dabei wird der Tee mit unterschiedlichen natürlichen Aromen angereichert. Bekannte Geschmacksrichtungen sind Fruchtaromen wie Kirsche oder Maracuja, Vanille und andere Gewürze wie Anis und Zimt, Zitrusaromen wie Orange, Zitrone oder auch Bergamotte. Bei vielen dieser aromatisierten Sorten spielt die Qualität des verwendeten Tees eine untergeordnete Rolle, da er nur als Trägermaterial des Aromastoffs benötigt wird.

Kräuter- und Früchtetee
Kräuter- und Früchtetees sind im eigentlichen Sinne kein Tee, da sie keine Blätter des Teestrauches Camellia sinensis enthalten, sondern ein Aufgussgetränk aus Früchten oder Kräutern wie beispielsweise Kamille, Lindenblüten oder Pfefferminz.

Teesorten
Die Einteilung der Teesorten können auf drei verschiedene Arten vorgenommen werden: Wird die Unterscheidung zwischen Behandlungsverfahren gemacht, wird zwischen schwarzem, grünem, weissen und Oolong Tee unterschieden. Sie differenzieren sich in der Stärke ihrer Fermentation (Gärung des Pflanzenzellsaftes). Beim Schwarztee handelt es sich um einen vollständig fermentierten Tee, Grüntee hingegen wird nicht fermentiert. Für den weissen Tee werden nur die Knospen der Teepflanzen verwendet und leicht fermentiert. Die Herstellung des Oolong Tee ist die komplizierteste Form, da er halbfermentiert ist und seine Fermentation zum richtigen Zeitpunkt abgebrochen werden muss. Ebenfalls werden die Teesorten nach Ursprungsland und Anbaugebieten eingeteilt. Daneben können die Teesorten auch nach ihrer Blattqualität unterteilt werden.

Inhaltsstoffe
Tee ist ein kalorienfreies Getränk, das unserem Körper in erster Linie Flüssigkeit liefert. Je nach Herkunft und Qualität enthält der Tee 1-5 % Koffein, ätherische Öle, 7-20 % Gerbstoffe sowie sekundäre Pflanzenstoffe. Weitere Einflussfaktoren für den Koffeingehalt des Tees sind die Lichtverhältnisse während des Wachstums und die Ziehdauer. Bei kurzer Ziehdauer von 1 -2 Minuten tritt mehr Koffein in den Teeaufguss über als bei längerer Ziehdauer. Bei längerer Ziehdauer von 4-8 Minuten lösen sich allmählich die Gerbstoffe, die die Wirkung des Koffeins schwächen.

Was macht Grüntee so gesund?
Das in Asien beliebte Heissgetränk ist auch in Europa in den letzten Jahren immer populärer geworden. Zu den mengenmässig interessantesten Inhaltsstoffen des Grüntees zählen die Flavonoide (Catechine). Sie gehören zu den sekundären Pflanzenstoffen und machen etwa 30-40 % des Trockengewichtes von Grüntee aus. Catechinen werden verschiedene positive Wirkungen nachgesagt, die aber durch weitere Studien noch belegt werden müssen.

Empfehlung:
Unser Körper braucht täglich 1-2 Liter Flüssigkeit in Form von ungezuckerten Getränken wie Trink- und Mineralwasser oder Früchte- und Kräutertee. Koffeinhaltige Getränke wie Kaffee, Schwarz- und Grüntee sollten wegen ihrer anregenden Wirkung massvoll genossen werden.

Quelle: SGE

Persönlicher Bereich:
 
 
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...