Herzlich Willkommen!
Schön, dass Sie die neue Webheimat besuchen!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Wachauer Marille : Kulinarisches rund um die Sonnenfrucht

Die Wachau, eine der schönsten Landschaften Österreichs, wenn nicht Europas, wird von der Marille geprägt. Die sonnengelbe Frucht steht nun auch im Mittelpunkt eines reich bebilderten Buches.


28.04.2010

Bildquelle: Leopold Stocker Verlag
Die UNESCO-Weltkulturerbe-Region Wachau und die Marille sind zwei, die ganz einfach zusamengehören. Die Bäume prägen die Landschaft nicht nur zur Blütezeit, deren Früchte haben auch in der Küche der Region ihren Niederschlag gefunden.

Die Journalistin und Autorin Mella Waldstein und der Wachau-Fotograf Gregor Semrad spüren in dem prachtvoll bebilderten Band "Wachauer Marille" den vielen Aspekten der Frucht nach und portraitieren die von ihr geprägte Landschaft gleichermaßen wie die Kulinarik.

Im kulturgeschichtlichen Teil des Buchs erfährt man alles Wissenswerte rund um die Frucht, angefangen von ihrer Herkunft über die Anstrengungen zur Kultivierung, die verschiedenen Sorten und deren Verarbeitung, beispielsweise zum berühmten Wachauer Marillenschnaps, bis hin zu den Festen, die ganz im Zeichen der Marille stehen: Blütensonntag und Marillenkirtag.

Bildquelle: Leopold Stocker Verlag
Darüber hinaus finden sich im Band "Wachauer Marille" viele Rezepte, darunter Kreationen bekannter Wachauer Gastronomen, die problemlos zuhause nachgekocht werden können. Neben den süßen Klassikern wie Marillenknödel, Marillenkuchen, Marillentascherln, Marillenfleck oder verschiedenes Gepäck mit Marillen gibt es auch Deftiges aus der Wachauer Frucht: Marillen-Paprikaröster zu Selchfleischknödeln, getrocknete Marillen als pfiffige Beigabe zu einem orientalischen Reisfleisch, Marillen-Avocado-Pesto zum Saiblingscarpaccio oder Marillensenf - das "Wachauer Wahrzeichen" hat sich längst auch als beliebte Beilage zu Fleisch, Fisch & Co. etabliert.

Ein stimmiges Buch zur stimmigen Einheit von Landschaft und Frucht für alle, die die Wachau genauso schätzen wie die Wachauer Marille.

Bildquelle: Leopold Stocker Verlag
WACHAUER MARILLE

Kulinarisches rund um die Sonnenfrucht
Mella Waldstein (Text) und Gregor Semrad (Fotos)
Mit einem Vorwort von Karl Hohenlohe
120 Seiten, mit eigenem Rezeptteil mit 40 ausgewählten Rezepten, Stocker Verlag, April 2010

Persönlicher Bereich:
 
 
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...