Herzlich Willkommen!
Schön, dass Sie die neue Webheimat besuchen!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Kinder- und Baby-Schuhe : Tipps für die Eltern

Kostenloser Eltern-Folder als Download erhältlich

02/2009


Passende Schuhe für Kinder und Babys zu finden, ist wahrlich nicht einfach - für Eltern eine leidvolle Erfahrung. Österreichische Forscher räumen nun mit den sieben häufigsten Irrtümern rund um den Kauf von Kinderschuhen auf.

Irrtum 1: "Babys brauchen möglichst früh Schuhe zum Laufen lernen."
Wahr ist: Sie lernen auch ohne Schuhe laufen! Erst bei selbstständigen Schritten, Verletzungsgefahr oder Kälte ist es Zeit für das erste Paar. 

Irrtum 2: "Erste Schuhe müssen fest und stützend sein."
Wahr ist: Je härter Schuhe sind, desto mehr werden Füße eingeschränkt. Für eine gesunde Entwicklung müssen sie sich frei bewegen können.

Irrtum 3: "Passende Schuhe sind gleich lang wie die Füße."
Wahr ist: Passende Kinderschuhe sollten 12-17 mm länger sein als die Füße. Nur 8,5 % der Eltern wissen das.

Irrtum 4: "Auf Schuhgrößen kann man sich verlassen."
Wahr ist: 90 % der Kinderschuhe sind Mogelpackungen. Wo z.B. 23 draufsteht, ist meistens nur 21 "drinnen". Tipp: Immer Füße und Innenlänge der Schuhe messen.                   

Irrtum 5: "Nur ja keine gebrauchten Kinderschuhe."
Wahr ist: Wenn die Gebrauchten passen und nicht einseitig abgelaufen sind, spricht nichts dagegen! Und es spart Geld und Rohstoffe. Bis heute haben Eltern dabei aber ein schlechtes Gewissen. Zu Unrecht. 

Irrtum 6: "Kinder spüren genau, ob die Schuhe passen."
Wahr ist: Kinder bezeichnen zu kurze Schuhe meistens als "passend". Das hat das Forschungsteam mit einer ausgeklügelten "Schuh-Test-Straße" bewiesen.

Irrtum 7: "Teure Kinderschuhe sind besser als billige." 
Wahr ist: Ein hoher Preis ist keine Garantie für Qualität. Und eine Analyse der Schuhgrößen hat gezeigt, dass teure Schuhe keinesfalls exakter gearbeitet sind.

Im Rahmen des Forschungsprojektes wurde ein Eltern-Folder erstellt, der als kostenloser download unter www.kinderfuesse.com erhältlich ist.

Quelle: ots


Weitere Tipps für Familien und Kinder

» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
 

Persönlicher Bereich:
 
 
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...