Herzlich Willkommen!
Schön, dass Sie die neue Webheimat besuchen!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

RATATOUILLE - Der neue rattenscharfe Kinofilm

Ab 3. Oktober im Kino - 10 x 2 Kino-Gutscheine zu gewinnen


Der kleine Remy träumt davon, ein berühmter Chefkoch zu werden. Dabei hat er nicht nur mit den Vorurteilen seiner Familie zu kämpfen, sondern auch mit dem offenkundigen Problem, dass es sich bei dem angepeilten Berufszweig um ein eher nagetierfeindliches Gewerbe handelt: Remy ist eine Ratte! Als das Schicksal Remy nach Paris verschlägt und er ausgerechnet im Restaurant von Star-Koch Auguste Gusteau - seinem großen Idol! - landet, erfährt er am eigenen Fell, welche Gefahren Haute Cuisine für einen kleinen Nager mit sich bringt. Doch als der Küchenjunge Linguini zufällig Remys spektakuläre Kochkünste entdeckt, wendet sich das Blatt: Die beiden tun sich zusammen und bringen so eine Reihe spannender und urkomischer Ereignisse ins Rollen, die schon bald die kulinarische Welt von Paris in helle Aufruhr versetzen.

Rattenscharf serviert: Der achte Film der CGI-Animations-Hitfabrik Pixar entführt uns dieses Mal in die wunderbare Welt des Essens inmitten der Schönheit der Stadt Paris, mit einer herrlich witzigen und zugleich warmherzigen Geschichte einer Ratte in der magischen Welt der 5-Sterne-Chefköche. Von dem Oscar-prämierten Regisseur Brad Bird ("Die Unglaublichen") in Szene gesetzt, erwartet uns hier ein absoluter Leckerbissen, der in Österreich ab dem 3. Oktober 2007 die Leinwände zum Kochen bringt.

Übrigens: Die auch bei uns heimische Hausratte (Rattus rattus) wird mittlerweile auf der Roten Liste der vom Aussterben bedrohten Arten aufgeführt. Grund dafür ist ein naher Verwandter, die bereits 1750 hierzulande erstmals nachgewiesene Wanderratte. Diese hatte sich aus Zentralchina in Richtung Europa auf den Weg gemacht und hat seither die wesentlich kleinere Hausratte weitgehend verdrängt. Die Hausratte selbst ist allerdings nicht nur "Opfer" einer einwandernden Art, sondern auch "Täter": Per Schiff kamen die europäischen Hausratten nach Übersee und haben sich dort, vor allem auf den Inseln der "Neuen Welt", über die Eier der einheimischen Vogel- und Schildkrötenarten hergemacht - bis so manche von ihnen verschwunden waren.


Webheimat.at
verlost 10 x 2 Kino-Gutscheine für den Film "RATATOUILLE". Die Gutscheine haben einen Wert von je 5 Euro und können in jedem Kino in ganz Österreich eingelöst werden, in dem der Film gespielt wird. Senden Sie einfach ein eMail mit dem Kennwort "RATATOUILLE" an die Adresse redaktion@webheimat.at und Sie nehmen an der Verlosung teil. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, über die Gewinne entscheidet das Los. Die Gewinner werden von uns per Mail verständigt. Einsendeschluß ist der 7.10.2007.

Persönlicher Bereich:
 
 
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...