Herzlich Willkommen!
Schön, dass Sie die neue Webheimat besuchen!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Liebe u. Partnerschaft mit dem inneren Schweinehund

Bewusstes Vorgehen gegen Absturz aus Wolke 7

30.03.2009

Jede zweite Ehe, die heute geschlossen wird, endet vor dem Scheidungsrichter. Tagtäglich ist zu beobachten, wie Paare sich heftig ineinander verlieben, sich den Himmel auf Erden versprechen, jäh aus Wolke Sieben abstürzen, fassungslos vor den Trümmern ihrer Liebe stehen und sich dann das Leben zur Hölle machen. Autor Marco von Münchhausen meint in seinem neuen Buch "Liebe und Partnerschaft mit dem inneren Schweinehund", dass der tragische Moment dabei eigentlich der ist, dass viele Paare sich im Grunde des Herzens sehr lieben, auch wenn sie sich missverstehen, sich gegenseitig weh tun, beleidigen oder sogar bekriegen. Psychologen haben diesen unguten Mechanismus ausführlich beschrieben. Wenn man diese Ergebnisse in ein Bild übersetzt, erhält man das eines Menschen, der Schritt und Tritt von seinem Schweinehund treu begleitet wird.

"Der innere Schweinehund ist jenes kleine Untier in jedem, das mit allen Mitteln versucht, davor zu schützen, wovor man am meisten Angst hat", meint der Autor. "Er ist eine Metapher des eigenen inneren Widerstandes. Das ist sozusagen eine Personifizierung dieser Schwächen, die jeder einzelne Mensch hat", erklärt von Münchhausen. Dazu gehören Dinge wie die Angst vor dem Alleinsein oder davor, von einem anderen zu sehr vereinnahmt zu werden, vor unerwarteten Veränderungen in der Partnerschaft oder davor, dass das Leben zum Stillstand kommt oder man alles falsch macht." Die Liste lasse sich nahezu um alle vorhandenen Ängste fortsetzen.

Dass Beziehungen heute so schnell beendet werden, liege daran, dass der gesellschaftliche Druck der Aufrechterhaltung nicht mehr vorhanden ist. "Zu den großen Defiziten gehört aber immer noch, dass Menschen nicht gelernt haben, wie man Beziehungen eigentlich lebt. Man lernt in der Schule und im Leben alle möglichen Dinge, aber nicht, wie man eine Liebesbeziehung führt", so der Autor. Das zweite große Manko betreffe die unrealistische Sicht der Dinge. "Alle träumen vom Prinzen und der Prinzessin. Wenn die Verliebtheit vorüber ist, entdeckt man, dass der Partner anders ist, als man ihn vorher eingeschätzt hat. Er oder sie ist nämlich auch ein Mensch mit Fehlern, Kanten und Ecken", meint von Münchhausen, "Die Katastrophe beginnt dann, wenn man versucht am Partner herumzubasteln".

"Wenn ich mein eigenes Leben auf die Reihe kriege, dann stehen die Chancen eine gute Partnerschaft zu führen auch recht hoch, denn dann gibt es keine Notwendigkeit, den anderen ändern zu wollen", meint der Autor. Dass das keine einfache Geschichte sei, räumt der Buchautor, der auch als Trainer, Berater und Coach tätig ist, ein. Das Buch sei für jene geschrieben, die ihren eignen Schweinehund und auch jenen des Partners kennen und akzeptieren lernen wollen und die sich die Trickkiste des Schweinehundes anschauen wollen. "Es wäre gut, sich vom Jaulen und Kläffen dieses Schweinehunds nicht aus der Ruhe bringen zu lassen und die guten Absichten der beiden Raubeine zu verstehen."

"Eine der wesentlichen Voraussetzungen für eine gute Beziehung ist, dass man mit sich selbst klar kommt und dann auch die Kanten und Schwächen seines Partners mit Respekt Achtung und Zuneigung behandelt", so von Münchhausen. Das sei das Geheimnis einer lang andauernden Beziehung. Dass sich Beziehungen im Laufe der Zeit verändern, sei eine Tatsache. "Nicht Emotionen und Leidenschaft bestimmen eine reife Beziehung, sondern die Besinnung auf innere Werte, denn diese sind ein Garant für eine liebenswürdige Partnerschaft", erklärt der Autor abschließend.

Quelle: pte


Bildquelle: Campus.de
Marco von Münchhausen
Liebe und Partnerschaft mit dem inneren Schweinehund
198 Seiten, Campus Verlag, März 2009
Buch u.a. bei Amazon erhältlich


 

 

Elite Partner

Persönlicher Bereich:
 
 
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...